In Kooperation mit

CIRA-Jahreskonferenz 2022

Die CIRA-Jahreskonferenz findet am 12. Oktober 2022, ganztägig im Hilton Vienna Park, Am Stadtpark 1, 1030 Wien, statt. Wir freuen uns darauf, euch auch heuer wieder bei unserer Jahreskonferenz begrüßen zu dürfen!

Die Inhalte dieser Website werden laufend aktualisiert. Falls für Sie relevante Informationen fehlen, stehen wir gerne für Fragen unter office@cira.at zur Verfügung.

 

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden

08:30 bis 09:00

-

Einlass und Frühstück


09:00 bis 09:10

-

Begrüßung

Harald Hagenauer
Österreichische Post AG (CIRA)
Nadja Bernhard
Moderation

09:10 bis 10:00

-

KEY NOTE "Wer simuliert denn hier?"

Niki Popper ist ein österreichischer Simulationsforscher, Hochschullehrer und Unternehmer. Popper studierte Mathematik, Philosophie und Jazztheorie in Wien, Barcelona und Moscow (Idaho, USA). Er promovierte an der TU Wien und arbeitete als Wissenschaftsredakteur und Journalist.

Popper gründete zwei Unternehmen: drahtwarenhandlung, eine Produktionsfirma für Wissenschaftsfilme, Datenjournalismus und Computeranimation sowie die dwh GmbH, ein F&E-Unternehmen für technische Lösungen und Simulationsdienstleistungen. Parallel zu seiner unternehmerischen Tätigkeit ist Popper in der Forschung tätig. Seine Schwerpunkte sind Theorie und Anwendungen der Modellierung und Simulation dynamischer und komplexer Systeme.

2020 waren seine Modellrechnungen die Grundlage für die Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung in der COVID-19-Pandemie. Popper wurde in den Beraterstab der Coronavirus-Taskforce im Gesundheitsministerium berufen.

NIki Popper, Simulationsforscher

10:00 bis 10:45

-

Panel 1: Herausforderungen 2023 - wohin geht die Reise?

Lieferengpässe, Preisanstiege, Turbulenzen auf den Energiemärkten und am Arbeitsmarkt. Welche Herausforderungen auf Österreichs Unternehmen zukommen und wie sie damit umgehen stehen im Fokus des 1. Panels der CIRA-Jahreskonferenz.

Erika Hochrieser
Frauenthal Holding AG
Monika Köppl-Turyna
EcoAustria – Institut für Wirtschaftsforschung
Gerald Mayer
AMAG Austria Metall AG
Robert Ottel
voestalpine AG
Harald Hagenauer
Österreichische Post AG
Nadja Bernhard
Moderation

10:45 bis 11:10

-

Bayrische Weißwurstjause


11:10 bis 12:10

-

Panel 2: Veranlagung im Inflationsumfeld

Hohe Inflation, Anzeichen einer Rezession, Anlageportfolios und ihre Reaktion darauf sowie die Sichtweise von professionellen Fondsmanagern auf bestehende Modelle und Prognosen sind Themen dieses Panels.

Caroline Bachmat
DJE Kapital AG
Peter Kirkow
Kirkow Consulting GmbH & Co KG
Silke Krüger
BNP Paribas
Alois Wögerbauer
3 Banken Generali Investment-Gesellschaft m.b.H.
Hannes Roither
Palfinger AG (CIRA) / Moderation

12:10 bis 12:25

-

Kaffeepause


12:25 bis 13:20

-

Panel 4: EU-Taxonomie - Blick zurück und nach vorn

Rückblick, Ausblick, Sicht der Banken und Eindrücke der Unternehmen. Wir beleuchten die unterschiedlichen Facetten der EU-Taxonomie.

Peter Bartos
BDO Austria GmbH
Andreas Hauer
Erste Group Bank AG
Markus Hoskovec
OeKB AG
Lydia Jarmer
Österreichische Post. AG
Marina Luggauer
KPMG Austria GmbH
Michael Oplustil
CIRA / Moderation

13:20 bis 15:00

-

Mittagspause im Restaurant LENZ (EG)


15:00 bis 16:00

-

Panel 6: ESG - Bürokratietiger oder Rettungsschirm

Nachhaltigkeitsberichterstattung, ESG Ratings & Rankings und nun die EU-Taxonomie sollen dem Kapitalmarkt Transparenz bieten und uns in Richtung Klimaneutralität leiten. Aber ist wirklich schon alles zu Ende gedacht? Wer braucht welche Informationen? Was sollte verbessert werden? Wir beleuchten die aktuellen Themen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Robert Dornau
S&P Global
Gerhard Marterbauer
Deloitte Audit Wirtschaftsprüfungs GmbH
Fritz Mostböck
Erste Group Bank AG (ÖVFA)
Klaus Rainer Kirchhoff
Kirchhoff Consult AG
Andreas Posavac
S&P Global
Andreas Wosol
Amundi Austria GmbH
Harald Hagenauer
Österreichische Post AG (CIRA) / Moderation

16:00 bis 16:30

-

Kaffeepause


16:30 bis 17:30

-

Panel 8: Rechts-Update zum Kapitalmarkt

Namhafte Experten informieren in diesem Panel über die aktuellen kapitalmarktrelevanten rechtlichen Entwicklungen. Neben der Vorstellung eines gemeinsamen Positionspapiers zum Kapitalmarkt der Wiener Börse in Kooperation mit ÖVFA, CIRA, CFA, VÖIG und WKÖ, erwarten Sie Vorträge zu Haftung für Analysereports sowie Updates zum Übernahmerecht und zur ad Hoc Publizität.

Edith Franc
Wiener Börse AG
Mario Gall
EY Law – Pelzmann Gall Größ Rechtsanwälte
Clemens Hasenauer
CERHA HEMPEL
Florian Khol
BINDER GRÖSSWANG, Rechtsanwälte GmbH
Stefan Maxian
Raiffeisen Bank International AG (ÖVFA)
Gernot Wilfling
MÜLLER PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBH
Marielouise Gregory
Telekom Austria Group

17:30 bis 18:00

-

Sektempfang


18:00 bis 19:00

-

Expertentalk: Märkte im Wandel

Verschieden Branchen, verschiedene Trends, verschiedene Perspektiven. Was hat Bestand, was wird sich verändern? Wir wagen einen Blick in die Zukunft vor dem Hintergrund herausfordernder Zeiten.

Nico Baader
Baader Bank AG
Klemens Eiter
Porr AG
Liane Hirner
VIG AG

19:00 bis 20:00

-

EFFECTIVE SUSTAINABILITY COMMUNICATOR AUSTRIA AWARDS 2022

Seit dem Jahr 2016 ist der Austrian Financial Communication Award (AFCA)
der Gradmesser für Best Practice der Finanzkommunikation am
österreichischen Kapitalmarkt. Der Wettbewerb hat dazu beigetragen,
die Finanzkommunikation österreichischer Emittenten unter die Lupe zu
nehmen und damit seinen Teil zu einer Qualitätsverbesserung zu leisten.

Der Schwerpunkt der Analyse liegt einerseits in der Qualität der
Nachhaltigkeitsberichterstattung (Sustainability Reporting). Dieses
Jahr werden Analysefragen zum integrativen Verständnis von
Nachhaltigkeit erstmals erhoben, welche Integration von Nachhaltigkeit
im Management, Non-Financials und Prospectives messen und ein wichtiger
Erfolgsfaktor in der Kapitalmarktkommunikation sein werden.

Die Studie wurde durchgeführt von der HHL – Leipzig Graduate School of
Management (Henning Zülch) mit freundlicher Unterstützung von Kirchhoff Consult AG.

Nadja Bernhard
Moderation

09:00 bis 10:45

-

Programm in Saal A


10:45 bis 11:10

-

Erste Pause


11:10 bis 12:10

-

Panel 3: Anforderungen an die Berichterstattung

Die Anforderungen an die Berichterstattung wachsen jährlich. Dabei den Durchblick zu wahren ist nicht immer einfach. Wir sprechen über Trends, Vorgaben und künftige Entwicklungen.

Josef Baumüller
Unidozent und Privatinvestor
Alexandra Herbst
Berichtsmanufaktur GmbH
Diana Kaufhold
firesys GmbH
Ulrike Klemm-Pöttinger
Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung
Götz Schlegtendal
Instinctif Deutschland GmbH
Hans Lang
Telekom Austria Group (CIRA) / Moderation

12:10 bis 12:25

-

Kaffeepause


12:25 bis 13:20

-

Panel 5: Da führt kein Weg vorbei - Neue, digitale IR

ESEF, Automatisierung, Künstliche Intelligenz? Viele Dinge in der Investor Relations laufen schon voll automatisch und digital. Was Digitalisierung heute für Investor Relations bedeutet und wohin die Reise gehen könnte, erfahren wir in Panel 5.

Götz Dickert
Captrace
Monika Kovarova-Simecek
FH St. Pölten
Bernd Maurer
Raiffeisen Bank International AG
Tobias Ramolla
Der Bundesanzeiger
Lukas Reiter
EQS Group AG
Judit Helenyi
Semperit AG

13:20 bis 15:00

-

Mittagspause im Restaurant LENZ (EG)


15:00 bis 16:00

-

Panel 7: Wie könnte die virtuelle HV der Zukunft aussehen?

Physische, virtuelle oder hybride Hauptversammlung – wohin geht die Reise, was ist gewünscht und was ist möglich?

Sonja Bydlinski
Universitätsprofessorin
Andreas Böcskör
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG
Wolfgang Matejka
Matejka & Partner Asset Management GmbH
Bernhard Orlik
Link Market Services GmbH
Hans Lang
Telekom Austria Group (CIRA) / Moderation

16:00 bis 16:30

-

Kaffeepause


16:30 bis 17:30

-

Panel 9: Jung, modern und nachhaltig: Generation Z und deren Einfluss auf Investor Relations"

Junge Investor:innen verhalten sich anders als die ältere Generation und setzen neue Schwerpunkte; Informationen holen sie sich aus dem Internet. Das Mindset der Jugend bringt aber auch Herausforderungen für die Finanzkommunikation mit. Die Arbeit von Investor Relations-Abteilungen muss auf diese (neuen) Bedürfnisse ausgerichtet werden

Martin Foussek
Sunrise
Nina Higatzberger
VIG AG
Julia Stoetzel
Junicorn Consulting
Henning Zülch
HHL – Leipzig Graduate School of Management
Valentina Pepic
Palfinger AG / Moderation

17:30 bis 18:00

-

Sektempfang


18:00 bis 22:00

-

Abendprogramm in Saal A


10:10

-

CIRA-Cercle Investor Relations Austria

Der Cercle Investor Relations Austria (CIRA) ist die Interessensgemeinschaft für Investor Relations in Österreich und umfasst Unternehmen, Investoren und alle am Kapitalmarkt interessierte Personen. Mit seiner Tätigkeit stärkt der Verein insbesondere durch die Vernetzung seiner Mitglieder den Kapitalmarkt und trägt dadurch zu einer allgemeinen Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarktes in Österreich bei.

Bei Fragen steht Ihnen Elis Karner gerne zur Verfügung.

Elis Karner
CIRA-Cercle Investor Relations Austria
+436648403033
elis.karner@cira.at